15. April 2024

Neue Küchenhelfer mit künstlicher Intelligenz von Haier

Neue Küchenhelfer mit künstlicher Intelligenz von Haier

Der Chef@Home SERIE 6 ist über einen großzügigen Touchscreen zu bedienen, der in die Tür integriert ist, oder alternativ über die hOn App zu steuern

Die neuen Backofen Chef@Home SERIE 6 und die Geschirrspülmaschine I-PRO SHINE von Haier erleichtern das Leben im Haushalt, so dass sich die Nutzer ganz auf ihre kulinarischen Meisterwerke konzentrieren können.

Küche und Kochen sind Themen, bei denen Realität und Magie eng beieinanderliegen: Zwar muss ein Mensch seinen Hunger stillen, um zu überleben – ein raffiniert zubereitetes Gericht aber kann ihn auch verzaubern. Das Gleiche gilt für Küchengeräte: Die einen erfüllen lediglich ihre Funktion, die anderen überraschen, indem sie mit smarten Extras als echte Küchenhelfer auftreten, auf diese Weise das Kochen vereinfachen und dazu noch Energie sparen.

Haier Chef@Home Serie 6

Wenn Haier, die weltweite Nummer 1 für Elektrogroßgeräte, Neuheiten auf den Markt bringt, dann steht neben hoher Qualität, Haltbarkeit und niedrigem Energieverbrauch der Produkte eines im Fokus: Sie müssen wirklichen Nutzen in die Küche bringen. Das ist auch bei Haier I-PRO SHINE und Chef@Home der Fall. Beide Gerätelinien zeigen, wie die Küche dank künstlicher Intelligenz wirklich smarter wird. Sowohl Geschirrspülmaschine als auch Backofen wurden auf der Küchenmesse area30 präsentiert, wo 2-Sterne-Koch Alexander Herrmann die Vorzüge des Kochens mit smarten Funktionen in der Praxis vorführte. Für ihn ist klar: „Die faszinierende Welt der smarten Einbaugeräte erleichtert das Leben. Das sind die Möglichkeiten der Zukunft.“

Backen wie ein Chefkoch

Der Neuzugang im Haier Sortiment, der Backofen der Chef@Home SERIE 6, überzeugt mit einer Reihe an intelligenten Features: Der Backofen ist über einen großzügigen Touchscreen zu bedienen, der in die Tür integriert ist, oder alternativ über die hOn App zu steuern. So kann beispielsweise der Garprozess jederzeit von jedem Ort aus via App reguliert werden. Während der Braten also im Backofen schmort, kann bedenkenlos der Tisch für die Gäste gerichtet werden. Zusätzlich ist eine Kamera eingebaut, die mithilfe von künstlicher Intelligenz die Lebensmittel, die zubereitet werden sollen, erkennt und automatisch den optimalen Garvorgang vorschlägt. Die Temperatur im Inneren der Speisen wird von dem kabellosen Temperaturfühler Preci Probe kontrolliert – so wird immer das beste Garergebnis.

Neue Küchenhelfer mit künstlicher Intelligenz von Haier
Bis zu 17 Maßgedecke finden Platz in dem 60-cm-Einbau-Geschirrspüler, der für ein Spülprogramm nur 9 Liter Wasser verbraucht – bei leisen 38 dbA

Entspannung statt Abwasch

Nach dem Kochen ist vor dem Spülen. Um die Geschirrreinigung einfach und hygienisch zu gestalten, hat Haier die neue Spülmaschinen-Serie I-PRO SHINE geschaffen, die dank fortschrittlicher Technologie und hochwertiger Verarbeitung beste Ergebnisse erzielt. Auch die Spülmaschinen sind mit der hOn App verbunden und damit enorm benutzerfreundlich. Gleichzeitig erfüllen sie mit dem bürstenlosen Invertermotor die Anforderungen der neuen Energieklasse A. Bis zu 17 Maßgedecke finden Platz in dem 60-cm-Einbau-Geschirrspüler, der für ein Spülprogramm nur 9 Liter Wasser verbraucht – bei leisen 38 dbA. Die Serie I-PRO SHINE ist mit einem brandneuen „H“-förmigen unteren Sprüharm mit doppeltem Bewegungsmoment ausgestattet, der die Leistung und die Reichweite während der Spülphase drastisch erhöht. Ein zusätzlicher rotierender Sprüharm im unteren Bereich sorgt dabei für Sauberkeit auch bei stark verschmutztem Geschirr. Der Besteckkorb, der neben dem Essbesteck auch flachen Gegenständen Platz bietet, ist überdies mit fünf rotierenden Spüldüsen versehen, die für noch mehr Sauberkeit sorgen. Mit der hOn App lassen sich bei der Serie I-PRO SHINE jedoch nicht nur die Funktionen steuern – die Maschine denkt sogar mit: Durch die Analyse des Spülmaschineninhalts ist die KI in der Lage, den besten individuellen Programmvorschlag zu unterbreiten. Dafür muss einfach nur ein Foto des Geschirrkorbs gemacht werden. Den Rest erledigt die KI und wählt dabei eines der mehr als 30 adaptiven Spülprogramme aus. Damit erledigt sich „das bisschen Haushalt“ wirklich (fast) von allein.

www.haier.de