25. Mai 2024

Fische Brise dank neuem Philips Turmventilator 5000 Series

Eine frische Brise dank neuem Philips Turmventilator 5000 Series

Neben den verschiedenen Geschwindigkeitsmodi glänzt der Ventilator vor allem mit seiner geringen Lautstärke – ohne dabei Einbußen bei der Kühlleistung hinzunehmen

Der Sommer steht vor der Tür … und mit ihm heiße Temperaturen! Für eine frische Brise in den eigenen vier Wänden sorgt ab sofort der neue Philips Turmventilator 5000 Series von Versuni.

Das besonders leise laufende Gerät sorgt durch seinen breiten und hohen Luftauslass sowie die 60°-Rotationsfunktion für kühle, angenehme Erfrischung. Ob am Tag oder in der Nacht, dank drei verschiedener Geschwindigkeitsstufen – Normal, Natürlicher Wind und Leiser Schlafmodus – lässt sich die Leistung des Turmventilator an ganz individuelle Bedürfnisse anpassen. Der zusätzliche Aroma-Diffusor ermöglicht zudem, Lieblingsgerüche in Form von ätherischen Ölen im Raum zu verteilen.

„Bei den verschiedenen Modi ist wirklich für jede und jeden etwas dabei. Im Natürlicher-Wind-Modus imitiert unser Turmventilator das belebende Gefühl einer Outdoor-Brise. So kann man auch in Innenräumen ein erfrischendes Erlebnis genießen“, so Elena Kuper, Marketing Manager Climate Care Central Europe bei Versuni. „Im Schlafmodus verringert sich die Geschwindigkeit automatisch in einem Zeitraum von 30 Minuten auf die niedrigste Stufe, damit der natürliche Einschlafprozess nicht gestört wird“, so Kuper weiter.

Allround-Talent: Geräuscharm, leistungsstark, energieeffizient

Neben den verschiedenen Geschwindigkeitsmodi glänzt der Ventilator vor allem mit seiner geringen Lautstärke – ohne dabei Einbußen bei der Kühlleistung hinzunehmen. Im Höchstbetrieb steigt der Geräuschpegel auf lediglich 46 Dezibel an, was einem leise-gestellten Radio gleicht.² Damit wird der Turmventilator zu einem gerne gesehenen Gast im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Büro, der sich durch sein schlankes und platzsparendes Design in jede Einrichtung einfügt. Das Gerät lässt sich entweder über das Feather-Touch-Bedienfeld auf dem Ventilator oder über die ergonomische Fernbedienung bedienen. Zusätzlich ist er besonders energieeffizient und verbraucht bei einer 40-Watt-Leistung weniger Energie als eine herkömmliche Glühbirne.

www.versuni.com