23. Februar 2024

JURA ONO und Kaffeemühle P.A.G. Top im ETM-Test

JURA ONO und Kaffeemühle P.A.G. Top im ETM-Test

Die Eintassenmaschine JURA ONO sowie die zugehörige Kaffeemühle P.A.G. wurden vom ETM-Testmagazin mit der Note "sehr gut" ausgezeichnet

Die ONO bietet Kaffeegenießern ein individuelles Erlebnis in der Welt der Halbautomaten. Als Zubereiter für Espresso und schwarzen Kaffee ist sie die bisher einzige Eintassenmaschine dieser Art und besticht durch erstklassige Resultate.

In der Ausgabe 12/2023 des ETM-Testmagazins wurde die ONO nun genauer unter die Lupe genommen. Sowohl die ONO als auch die zugehörige Kaffeemühle mit P.A.G.-Mahlwerk erreichten dabei die Bestnote.

Die Bezeichnung ONO steht für eine Kombination des englischen Worts „One“ und des italienischen Begriffs „Uno“. Die Eintassenmaschine beschränkt sich dabei auf das Wesentliche: erstklassige Schwarzkaffee-Spezialitäten und hervorragenden Espresso. Genießer können für jede einzelne Tasse ihre favorisierten Kaffeesorten verwenden und sogar neue Blends kreieren. Eine optimale Ergänzung: die Kaffeemühle mit dem Professional Aroma Grinder (P.A.G.). Dieses Mahlwerk aus der Vollautomatentechnologie erreicht dank einer perfekten Mahlwerksgeometrie eine optimale Mahlkurve – für ein Maximum an Aroma und eine ideale Geschmacksentfaltung.

Das ETM-Testmagazin hat beide Geräte nun auf Herz und Nieren getestet – mit überragenden Ergebnissen, denn sowohl die ONO als auch die Kaffeemühle P.A.G. erhielten die Gesamtnote „sehr gut“ und somit das begehrte ETM-Testsiegel.

Durchweg überzeugend

„Die JURA ONO kann durch ein eindrucksvolles, den Menschen in vollem Maße einbindendes Bedienprinzip brillieren“, so die Prüfer. Das Gefühl, bei der Zubereitung des Kaffees mitzuwirken, sorgt für ein einzigartiges Barista-Feeling in der eigenen Küche. Auch die edle Optik und die hochwertigen Materialien überzeugten: „Die ONO ist ein Modell, das schon äußerlich durch seinen modernen, Schwarz & Silber souverän verbindenden Stil verlocken kann. Die Größe und das Gewicht der ONO sind so überschaubar, dass man sie wirklich überall im Haus verwenden kann. Die Materialien erscheinen simpel, bewiesen in der Praxis aber eine vorbildliche Qualität: Wir haben auch nach vielen Wochen keinerlei Verschleiß an ihnen erkennen können.“

Erschließung eines „enormen Genussspielraums“

Bei der ONO ist unverkennbar Technik des Schweizer Meisters am Werk – das hoben die Experten immer wieder hervor. Damit hält sie ihr Versprechen als perfekte Lösung für alle, die eine individuelle Kaffeezubereitung mit besonderem Flair suchen. Die ONO eignet sich bestens für Verbraucher, die nicht von einem bestimmten System abhängig sein wollen, denen die Umwelt und der schonende Umgang mit Ressourcen am Herzen liegt. Wer zusätzlich Wert auf einen großen Genussspielraum sowie eine konstante und hervorragende Qualität bei schwarzem Kaffee und Espresso legt, ist mit der ONO goldrichtig. Die Spezialitäten lassen sich in puncto Volumen personalisieren und das Geschmackserlebnis kann über das Maß an Pulver angepasst werden.

„Superbes Mahlverhalten“

Auch die Premium-Kaffeemühle mit P.A.G.-Mahlwerk erhielt von den Prüfern des ETM-Testmagazins durchweg Lob. Sie sorgt auf Knopfdruck mit insgesamt sieben verstellbaren Mahlstufen für die exakt abgemessene Menge frischen Kaffeepulvers – und das auf kleinstem Raum. „Das Mahlverhalten des P.A.G. ist superb. Das Modell bewies in allen sieben Graden ein beeindruckendes Tempo“, so die Bilanz.

Alles in allem bescheinigten die Experten des ETM-Testmagazins beiden Produkten eine rundum überzeugende Leistung, die sie von anderen Optionen auf dem Markt heraushebt und zur echten „Numero Uno“ macht.

Die ONO ist über das flächendeckende Netz der von JURA autorisierten Fachhändler erhältlich. Der Preis der ONO liegt bei 349,00 Euro, die Kaffeemühle P.A.G. ist für 159,00 Euro verfügbar.

www.de.jura.com